Pidgin @ thx 2.7.3

moin moin! 😀

Aus aktuellen Anlass mit nur leichter Verzögerung die aktuelle Pidgin Version von mir.

Es beruht wieder auf der Portablen Variante Nr.2 von Dirtsa, und ich habe auf ihren Hinweis zwei Schönheitsfehler behoben.
Wieder meinen besonderen Dank an dieser Stelle!

Download wieder per esnips (ca. 16MB):
http://www.esnips.com/doc/ab6f4312-472c-4e10-b462-d9d6be5c5abc/PidginTHX273

Hinweise zur Anwendung bzw zum Update eurer alten Version siehe meinen letzten Beitrag dazu:
https://xdanker.wordpress.com/2010/07/26/pidgin-2-7-2-thx/

Blog-Aussicht:

Über das integrierte Twitter Plugin (micro-purple) werde ich mal eine ausführliche Anleitung schreiben. Wobei ich wohl auch auf Twitter allgemein eingehen muss, denn viele in meinem Umfeld kennen es nicht oder verweigern sich gar gegen so einen „neu-modischen Zeugs“. 😦

…have a lot of fun! 😉

Pidgin 2.7.2 @thx

moin moin!

Habe mal meinen Pidgin Install + Setup Helfer überarbeitet und mit der aktuellen Pidgin Version ein handliches Paket gemacht.

In meinen Bekanntenkreis sind einige noch mit Uralt Versionen unterwegs (zB 2.5.6) , scheinbar scheuen viele User ein Update. An dieser Stelle versuche ich anzuknüpfen und versuche ein Update so einfach wie nur möglich zu machen.

Auf Grundlage meines Pidgin 2.7.2 @thx verwende ich die Portable Version von http://www.portable-pidgin.de/ . Dirtsa, die Erstellerin, gibt sich sehr viel Mühe und macht sehr gute Arbeit. Danke auch dafür, dass ich meine Version auf ihrer Grundlage verändert anbieten darf. Von den anderen Pidgin-Portable Versionen im Netz (zB John T. Haller und von Caschy) unterscheiden sich diese Versionen durch zusätzliche Fehlerkorrekturen, integrierte Plugins, mehr Pflege und einen besseren Loader. In meiner Version habe ich nur Sprachen entfernt (es bleibt nur Deutsch) und die GTK- Themen (welche ich als überflüssig betrachte) sind gelöscht. Ein für mich wichtiges Twitter-Plugin ist noch hinzu gekommen.

Download: http://www.esnips.com/nsdoc/aa0e8a5b-29b0-4046-9e42-08515f77eff7/

Sollte es Probleme mit dem Direkt-Link geben, bitte hier durch kämpfen: http://www.esnips.com/doc/aa0e8a5b-29b0-4046-9e42-08515f77eff7/PidginTHX272

Es sindca 17MB, da ich bei esnips nicht direkt eine EXE hoch laden kann ist es noch als ZIP gepackt.

Anleitung:

Sobald ihr die ZIP entpackt habt, und die #PidginTHX272.exe ausführt (ein SFX Setup mit WinRAR) erscheint folgendes Fenster:

p272-1.JPG

Bei „Zielverzeichnis“ bzw „Durchsuchen“ könnt ihr gleich angeben wo ihr euer Pidgin hin haben wollt. Standard wäre euer regulärer „Programme“ Ordner.

Dann einfach „Installieren“ klicken.

Sobald alles entpackt wurde, erscheint folgendes Fenster:

p272-2.JPG

Bei Verknüpfungen kann man per Mausklick Verknüpfungen auf den „Desktop“ der „Schnellstartleiste“ und im „Autostart-Ordner“ machen.

Die Option „alle Links löschen“ löscht radikal ALLE Links mit Pidgin im Namen aus den drei Ordnern, also Vorsicht wenn ihr andere Links von Pidgin behalten wollt.

Daten übernehmen:

Nun aber zum Hauptkern; Wenn ihr auf „Alle Daten einer alten Version übernehmen“ klickt, erscheint ein Auswahl-Fenster wo ihr eben den Pfad zu eurer alten Pidgin Versionen angeben könnt deren Daten ihr übernehmen wollt. (Es sollte eigentlich mit Pidgin-Portable Versionen von J.T.Haller und Caschy funktionieren so wie einer regulären Pidgin Installation).

p272-3.JPG

Habt ihr euren Ordner gefunden und ausgewählt, kann es je nach Umfang eurer Daten etwas dauern bis alles kopiert ist (Ein Hinweis um Geduld wird eingeblendet 😉 ).

Sobald eure User-Daten in die Neue Pidgin Version hier kopiert wurde, erscheint folgendes Fenster:

p272-4.JPG

In der Datei „prefs.xml“ sind alle Pidgin Einstellungen gespeichert, sowie über eure verwendeten Plugins. Genau wie Dirtsa von portable-pidgin.de gebe ich auch eine Vorlage mit mit Einstellungen wie ich sie gut finde. Hier habt ihr jetzt aber die Wahl ob ihr meine Vorlage wollt („Empfohlene Neue„) oder ob ihr eure Alte („Meine Alte„) beibehalten wollt. Optional könnt ihr auch den ganzen alten Ballast weglassen („Keine„) um könnt (müsst!) alle Einstellungen nochmal selbst durch schauen.

Als Schmankerl, werden aber weder meine Neue noch oder eure Alte ganz gelöscht. Über meinen „Install + Setup Helfer“ und den Tab-Reiter „XPREFS.XML“ könnt ihr jederzeit eure Einstellungsdatei wechseln. Man braucht also keine Angst haben etwas zu verstellen und nicht mehr hinzu bekommen.

p272-5.JPG

Einen Zwischen Test-schritt könnt ihr auch zusätzlich bei „aktuelle sichern“ abspeichern.

Den „Install + Setup Helfer“ kann man übrigens jederzeit aufrufen, geht einfach in euren angelegten Pidgin Ordner und startet die Datei „pLinker3.exe„.

Aber zurück zur Installation:

Nach dem ihr euch für eine „prefs.xml“ entschieden habt, werdet ihr gefragt ob eure alte Pidgin-Installation gelöscht werden soll.

p272-6.JPG

Handelt es sich um eine Portable Version wird der Ordner einfach gelöscht, bei einer regulären Version wird versucht die Deinstalltions-Routine zu starten.

Die Löschfunktion für alte Versionen steht übrigens auch jederzeit zur Verfügung (wenn man sich nicht gleich sicher ist). Dazu auf „Entfernen“ links unter „Alle Daten einer alten Version übernehmen“ klicken.

Weitere Fragen:

Habe versucht alles ausführlich zu beschreiben um möglichst viele Fragen im Vorfeld aus zu räumen.

Im Pidgin Ordner befindet sich aber auch noch eine Hilfe Datei ( „Portable_Pidgin Readme.pdf“ ) von Dirtsa die euch weitere Sachen erklärt.

Der AutoIt Source-Code des „Install + Setup Helfer“ liegt auch bei, wenn da jemand selber weiter machen oder mir Vorschläge zur Verbesserung machen möchte.

Ihr seit aber auch herzlich eingeladen hier eure Fragen, Meinungen und Anregungen zu posten!

… have a lot of fun! 😉

    • 2,798 Blog Zugriffe bisher
  • Kategorien

  • Schließe dich 1 Follower an